Schlagwörter: sales funnel Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • oliverschirmer 14:17 am 9. September 2015 permalink | Antwort
    Tags: , Messbares Marketing, , , , , , , network marketing salesfunnel, positionierung, sales funnel, , ,   

    4 Faktoren für mehr Erfolg im Network Marketing 

    Vor ein paar Tagen traf ich zufällig einen alten Bekannten wieder und wir hatten beide ein wenig Zeit und wechselten einige Worte miteinander. Er ist ebenfalls im Vertrieb tätig und vertreibt Schrauben und ähnliches Zubehör.

    Und wenn sich zwei aus dem Vertrieb treffen, kommt auch zwangsläufig die Frage auf wie es im Geschäft so läuft und man tauscht sich aus. Er erzählte mir über die Schwierigkeiten bei der Kundengewinnung und über das Verhalten mancher Kunden.

    Aus diesem Gespräch heraus entstand dieser Artikel. Ich weiß, dass ich hier auf diesem Blog schon des öfteren darüber geschrieben habe aber ich glaube man kann gar nicht oft genug über das Thema berichten.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von zu laden YouTube.
    Inhalte laden

    PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1RwWUd6N01UTkRJP3JlbD0wJmFtcDtzaG93aW5mbz0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

    Aber zurück zum Thema. Er berichtete mir, dass wenn er einen neuen Interessent hat oder eine Person mit der er gesprochen hatte und diese ihm zusicherte ihn zurückzurufen, dann käme so gut wie nie ein Rückruf und er müsste ständig den Menschen nach telefonieren.

    Wenn du im Network Marketing tätig bist, dann kennst du bestimmt ebenfalls diese oder ähnliche Situationen. Mir ging es lange Zeit ebenfalls so und ich wusste daher genau was er meinte. Meiner Meinung nach liegt das an zwei Dingen.

    Erstens, ist durch das Internet heutzutage alles sehr transparent und Informationen können jederzeit und sofort abgerufen werden. Das führt zu dem Problem, dass die Menschen viel Wissen und Informationen aufnehmen und eine Art Informationsüberflutung stattfindet. Wenn du einem Gesprächspartner sagst für welche Firma du tätig bist, dann kannst du darauf wetten, dass diese Person spätestens wenn sie zu hause ist nach deiner Firma googelt. Und dann findet sie massenweise Informationen, positive wie negative und das wars dann fürs erste.

    Ein weiterer Grund ist, dass die meisten Menschen alles oder vieles wissen wollen aber nicht bereit sind das Wissen umzusetzen. Wie ist es sonst zu erklären, dass du einer Person (die einen Nebenverdienst sucht) eine Chance bietest gutes Geld zu verdienen und diese dann nein sagt? Das meine ich damit. Die meisten Menschen hören sich gerne etwas an und eignen sich mehr und mehr Wissen an aber setzen es dann nicht um.

    Die Frage ist nun, wie man das Problem lösen kann?

    Da wir die Menschen nicht ändern können, bleibt uns nur übrig unsere Arbeitsweise zu überdenken. Anstelle mit allen und jedem zu sprechen, schlage ich vor, einen Weg zu gehen der es ermöglicht nur noch mit ernsthaft interessierten Menschen zu sprechen. Das spart Zeit und schont die Nerven. Im folgenden schlage ich dir 4 Schritte vor. Eigentlich dreht es sich immer um diese 4 Schritte. Sie sind keine neue Erfindung und als heiligen Gral würde ich sie auch nicht bezeichnen. Aber wenn du es richtig angehst wird es dazu führen, dass interessierte Menschen auf dich zukommen und du entscheiden kannst, mit wem du arbeitest.

    4 Faktoren für deinen Erfolg im Network Marketing

    1. Setze dir klare, konkrete und messbare Ziele. Was willst du wie, wann, wo, mit wem und in welchen Bereichen erreichen? Wo stehst du in 12 Monaten? Und ganz wichtig, warum willst du dieses Ziel erreichen?

    2. Positionierung innerhalb deiner Zielgruppe. Steche aus dieser ganzen Informationsflut heraus und positioniere dich so, dass du von den richtigen Leuten gefunden wirst.

    3. Messbares Marketing. In Network Marketing steckt das Wörtchen Marketing drin. Wichtig ist, dass du weist, was dich ein neuer Interessent kostet und durch welche Marketingmaßnahme du Interessenten und Kunden gewinnst. Das musst du wissen um dich auf die gewinnbringenden Marketingmaßnahmen zu konzentrieren und dir Zeit und Geld zu sparen.

    4. Guter Verkaufsprozess. Ein guter Verkaufsprozess holt eine Person da ab wo sie steht und führt sie zu einem Punkt, der es der Person möglich macht eine Entscheidung zu treffen ganz gleich wie diese aussieht.

    Wenn du diese 4 Faktoren beherzigst und an ihnen arbeitest, umsetzt und immer wieder verbesserst, dann hast du einen wichtigen Schritt für deinen Erfolg getan. Wenn du erfahren willst, wie du einen hochprofitablen Verkaufskanal aufsetzt dann empfehle ich dir diesen Sales Funnel Workshop hier.

    Viele Grüße

    Oliver Schirmer

     
  • oliverschirmer 11:28 am 11. August 2015 permalink | Antwort
    Tags: 80 20 regel, Business profitabel aufbauen, , einkommen erhöhen, , Geschäftspräsentation, , Konzentration, , , , , online Webinare, , , sales funnel, , Sponsorgespräche   

    3 Regeln und 5 Maßnahmen die dir mehr Zeit und Geld einbringen wenn du dich darauf konzentrierst 

    Das Ziel eines Internet bzw. Network Marketers ist es ja sein Business profitabel aufzubauen und ein passives Einkommen zu schaffen, von dem man auch dann seinen Lifestyle leben kann, wenn man gerade nicht dafür arbeitet.

    Wer will nicht mehr Geld verdienen bei geringerem Zeitaufwand? Aber ist das überhaupt möglich?

    Vielleicht sagt dir das Pareto Prinzip etwas? Das Pareto Prinzip auch 80/20 Regel genannt besagt das 20 Prozent unser Kunden/Aktivitäten/Mitarbeiter für 80 Prozent unseres Erfolgs verantwortlich sind.

    In meiner täglichen Arbeit mit Menschen erlebe ich aber oft das Gegenteil. Da wird an der Optik der Webseite gearbeitet oder ein Video nach dem anderen angesehen und alles in der Hoffnung den heiligen Gral zu finden, der es einem ermöglicht ohne Arbeit reich zu werden. Eine riesige Downline aufzubauen und das alles ohne Menschen zu Kontakten oder Präsentationen zu machen.

    Aber neue Vertriebspartner sponsert man dadurch nicht. Glaub mir ich weiß wie man nicht sponsert 🙂 ich habe das vor vielen Jahren erfolgreich praktiziert. Am sinnvollsten voranzukommen ist,  die Strategie des weglassens zu praktizieren. Damit meine ich einfach, alles weglassen was nicht zu deinen 20 Prozent der Einkommenserhöhenden Aktivitäten gehört.

    Regel Nr.1 Lass alles weg was dir die Taschen leer macht – die beste Zeitmanagement Regel…

    Sicherlich gibt es auch Dinge die du tun musst, die jetzt keinen Umsatz oder Gewinn bringen. Vielleicht kannst du diese Aktivitäten outsourcen oder so vereinfachen, dass du weniger Zeit dafür aufwenden musst. Hier gibt es viele Anbieter die dir für wenig Geld gewisse Dinge abnehmen. Ich habe einige Anbieter für dich auf meiner Ressourcen Seite zusammegefasst.

    Wie auch immer, die beste Zeitmanagement Regel ist, die Zeit die du arbeitest mit den Tätigkeiten zu füllen die dir die Taschen voll machen und gleichzeitig das weglassen was dir die Taschen leer macht. Du wirst mehr Zeit haben und mehr Geld verdienen. Ich glaube fest daran das es einfach sein muss. Gerade im Network bzw. Internet marketing

    Regel Nr. 2 Stell dir die Frage die dich zum Schotter führt

    Versuche als erstes herauszufinden was deine Einkommenserhöhenden Aktivitäten sind und überlege dir, welche davon dich zu deinem Ziel führen. Erstelle dir eine Liste mit diesen Aktivitäten und immer wenn du etwas tust, stelle dir die magische Frage:

    „bringt das was ich gerade tue, mir jetzt oder in Zukunft neue Kunden und Partner“?

    Wenn die Antwort nein lautet, schau deine Liste an und wähle etwas, dass du anstelle dessen tun kannst. Diese Frage ist echt ein mächtiges Werkzeug. Du musst sie nur einsetzen. Der Erfolg liegt wie immer im Tun. Eliminiere dadurch nach und nach alles, was dich nicht zu deinem Ziel führt.

    Einkommenserhöhende Aktivitäten könnten sein:

    1.Blogartikel schreiben und veröffentlichen.

    Blogposts sind passives Einkommen pur. Jeder Blogartikel den du schreibst arbeitet rund um die Uhr für dich und bringt dir fleißig neue Interessenten für dein Business. Natürlich musst du wissen wie du es anstellst, dass deine Blogposts in den Suchmaschinen gefunden werden und wie du Traffic auf deine Artikel leitest. Dazu habe ich an anderen Stellen im Blog bereits geschrieben. Hier findest du weitere  Artikel zum Thema Traffic.

    2. Online Webinare abhalten.

    Ein wirklich mächtiges Tool um zu sponsern ist der Einsatz von online Webinaren. Das sind zum Beispiel Geschäftspräsentationen die deine Interessenten von zu Hause über das Internet ansehen können. Wie wir in unserem Team arbeiten kannst du dir hier ansehen.

    3. Networking betreiben in jeder beliebigen Variante.

    Telefongespräche mit Kunden, Geschäftspartnern, Dreier Gespräche mit Interessenten,Kundenakquise usw.

    4. Marketingmaßnahmen die dir neue Interessenten bringen.

    Denn wer nicht wirbt der stirbt.

    5. Kundentermine und Sponsorgespräche usw.

    Ich glaube du weißt was ich meine. Lege dir eine Liste mit Aktivitäten zu, die dich zu deinem Ziel führen und die dir Spaß machen. Arbeite beharrlich daran diese Liste jeden Tag einzusetzen und das zu tun was auf der Liste steht. Je öfter desto besser.

    Regel Nr. 3 Verzettle dich nicht.

    Im Network Marketing starten oft Menschen, die von Marketing noch so gut wie nichts gehört haben.Ich war früher auch einer von Ihnen und das ist ganz normal. Es wird viel ausprobiert und gemacht. Es wird viel versucht und begonnen und wenn der gewünschte Erfolg nicht eintritt wird aufgegeben. Das passiert aber meistens durch das verzetteln. Mache es einfach mal anders herum. Überlege dir, welche Marketingmaßnahme dir Spaß macht und konzentriere dich auf sie. Werde in dieser Disziplin richtig gut bevor du etwas neues versuchst.

    Du hast nur 100 Prozent Energie die du aufbrauchen kannst pro Tag. Verwende diese Energie für die richtigen Dinge. In diesem Sinne – wünsch ich dir maximale Gewinne.
    Viele Grüße
    Oliver Schirmer

     
  • oliverschirmer 15:00 am 20. July 2015 permalink | Antwort
    Tags: , , , Blogging Regeln, , , , , , , geld mit blogging, , , internet network marketing training, , , , mehr blog Besucher, , , , , , , , mlm online, , , , , , , , , multi level marketing online, , , , , , , , , , , , , , online mlm training, , , sales funnel   

    Mehr Leads für dein MLM Business – Wie du dein Business über das Internet aufbauen kannst 

    Hi Leute Oliver hier,

    ich habe heute ein spontanes kleines Trainingsvideo aufgenommen.

    Ziel dieses Videos ist Wege aufzeigen, wie du dein Business über das Internet aufbauen kannst, wie du mehr Leads für dein MLM Business gewinnst, wie du mit einem MLM System und einem automatisierten Salesfunnel regelmäßig neue Kunden und Partner gewinnst und welche Tools du dazu benötigst.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von zu laden Vimeo.
    Inhalte laden

    PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzEzNDE2NzAwMiIgd2lkdGg9IjUwMCIgaGVpZ2h0PSIyNDgiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

    http://myenpls-lcp01.gr8.com/ Hier findest du alle weiteren Informationen

     

    Welche Tools benötigst du dazu?

    1. Eigene Webseite – am besten einen eigenen Blog
    2. Qualifizierter Traffic – Videomarketing – Blogging – Ads – Social Media
    3. LCP am besten deine eigene
    4. Eigene Liste
    5. Guten eigenen Content
    6. Eigene Produkte oder Produkte zum Thema
    7. Salesfunnel zur automation
    8. Tracking
    9. Leadmagnet
    10. Verkaufsseiten
    Grundsätzlich gilt: Wenn du ein MLM Business aufbaust, dann achte darauf das die wichtigsten firmenwerte bei dir bleiben!  ( Content, Inhalte, Kontakte, Leads, Partner usw. )

    Wenn dir das Video gefallen hat würde ich mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder dieses Artikel hier likest.

    Viele Grüße

    Oliver Schirmer

    Businessmentor & Online MLM Builder
    Mit Persönlichkeitsentwicklung, Internetmarketing und
    innovativen Verkaufsstrategien zum eigenen Homebusiness

     
  • oliverschirmer 12:14 am 20. July 2015 permalink | Antwort
    Tags: , , , , , , , , , , mlm Kritik, , mlm lügen, , mlm Mythen, , , , , , mlm Unwahrheiten, , , , multilevel marketing kritik, , , , , , , , , network marketing lügen, , , , network marketing Unwahrheiten, , , sales funnel   

    Interview mit Matthias Hagg – Wie man 400 Erstlinien sponsert 

    In diesem Video habe ich Matthias Hagg bei mir im Interview. Matthias Hagg ist Gründer von mlm18.de und weiteren Projekten und hat in seiner Laufbahn über 400 Menschen direkt für sein MLM Business gewinnen können.

    Das so etwas kein Zufall ist versteht sich von selbst. Dazu Bedarf es eines Sponsersystems welches zuverlässig arbeitet.

    In diesem Interview erfährst du, wie Matthias es geschafft mit Hilfe seines eigenen MLM Blogs, eines MLM Salesfunnel und weiteren Werkzeugen 400 Menschen direkt zu sponsern.

    Lerne das Geheimnis erfolgreicher Networker kennen. Viel Spaß mit dem Interview.

    Interview mit Matthias Hagg – Wie man 400 Erstlinien sponsert

    Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von zu laden Vimeo.
    Inhalte laden

    PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzEzMzk0MzE4OT9jb2xvcj1jOWZmMjMiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

    Wenn Du ebenfalls mit einem eigenen Blog und einem Salesfunnel durchstarten willst, der Dir regelmäßig neue Kunden und Partner bringt dann schau dir dieses Video an und starte noch heute dein eigenes Online Business:

    Empower Network

    Hier die Buchempfehlungen aus dem Interview:

    1. Die Kraft von Network Marketing: Eine seriöse Vertriebsform für unternehmerisch denkende Menschen

    2. Trojanisches Marketing® II: Mit unkonventionellen Methoden und kleinen Budgets zum Erfolg

    3. Marketeasing: Werbung total anders (Business & Success)

    Weitere Informationen zu Matthias Hagg findest du hier:

    mlm18.de/

     

    Leider hatten wir bei der Aufzeichnung ein paar technische Probleme. Aus diesem Grund seht Ihr im Video nur das Bild und hört den Ton. Aber das wichtigste ist ja immer der Inhalt und der ist klasse. Also viel Spaß mit dem Video 🙂

    Viele Grüße

    Oliver Schirmer

     
    • peter 11:56 am 16. Juni 2018 permalink | Antwort

      M.Hagg sehr schlecht, wie viele andere Networker auch: Leute einschreiben und dann „hängen“lassen-sehr unprofessionell!

      • oliverschirmer 11:08 am 2. Juli 2018 permalink | Antwort

        Hallo Peter,

        vielen Dank für die Mühe einen Kommentar zu erstellen. Was genau lief den bei deiner Zusammenarbeit mit Matthias Hagg falsch? Ich frage deshalb, weil ich in Bezug auf die Zusammenarbeit mit Matthias Hagg eine ganz andere Erfahrung gemacht habe als du. Ich habe Matthias als sehr guten und loyalen Geschäftspartner schätzen gelernt auf den man sich verlassen kann. Viele Grüße

  • oliverschirmer 15:49 am 28. May 2015 permalink | Antwort
    Tags: automatisch sponsern, , , sales funnel,   

    Automatisch sponsern im Network Marketing – Mit einem Sales funnel zum Erfolg 

    Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von zu laden YouTube.
    Inhalte laden

    PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvalBvYUJoWEl3cFU/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

    Hier gehts zur MLM Sponsorbibel http://bit.ly/1LLz9OP

    Hier http://myenpls-lcp01.gr8.com/ geht’s zum perfekten Internet Lifestyle Business. Schau dir hier unser System in Ruhe an.

    Facebook Profil: http://bit.ly/fboliver
    Facebook Fanpage: http://bit.ly/fbfpoliver
    Google +: http://bit.ly/gplusoliver
    Blog: http://oliverschirmer.net/

     
  • oliverschirmer 11:43 am 9. April 2015 permalink | Antwort
    Tags: ad tracking, , follow up, , , , sales funnel, , verkaufstrichter   

    Kostenloser Sales Funnel Workshop 

    Heute geht es um das Thema Sales Funnel im Online Business.

    Egal ob du im Network Marketing, Affiliatemarketing oder ganz gleich in welchem Business unterwegs bist um Online Geld zu verdienen benötigst du einen Sales Funnel der für dich deine Produkte und Dienstleistungen verkauft oder neue Partner für dein MLM Business gewinnt.

    Ein guter Sales Funnel setzt sich aus 5 Bausteinen zusammen die du benötigst wenn du online Geld verdienen willst.

    Es ist einfach erstaunlich das die meisten Networker keinen eigenen Blog, keine eigene Lead Capture Seite und keinen funktionierenden Sales Funnel haben. Warum brauchst du das fragst du dich bestimmt oder? Dazu gleich mehr.

    Die folgenden Bausteine eines Sales Funnel benötigst du unbedingt, wenn du dein Business online aufbauen willst.

    Die 5 Bausteine für einen guten Sales Funnel

    1. Die Lead Capture Page oder auch Landingpage genannt

    Sie dient dazu aus Webseiten Besuchern Leads, also Interessenten für dein Business zu machen. Das geschieht indem die Besucher der Lead Capture Page Ihre Emailadresse hinterlassen und somit kannst du immer wieder mit diesen Menschen per Email in Kontakt treten.

    2. Hosting / Salespages

    Als nächstes benötigst du eine Verkaufsseite (oder mehrere) die für dich verkaufen. Diese Verkaufsseite sowie die Lead Capture Page muss auf einem Server gehostet werden, damit sie im Internet abrufbar ist.

    3. Autoresponder

    Diesen benötigst du um deinen Verkaufsprozess zu automatisieren und mit deinen Interessenten zu kommunizieren. darüber kannst du Emails an deine Interessenten versenden uvm.

    4. Follow Up

    Um zu verkaufen musst du erst einmal vertrauen aufbauen. Das machst du, indem du Tipps und Tricks an deine Interessenten weitergibst und Ihnen wertvollen Content lieferst, mit Ihnen kommunizierst usw. Das machst du in deinem Follow Up. Das Follow Up ist eine Emailserie die du einmal erstellst und die dann immer, wenn sich ein Interessent über diene Lead Capture Page einträgt abläuft. Zum Beispiel:

    Ein Interessent trägt sich mit seiner Emailadresse ein. Am Tag 1 nach der Eintragung wird Email 1 versendet. Am Tag 2 nach der Eintragung wird Email 2 versendet usw.

    5. Ad Tracking

    Um zu wissen was Funktioniert und was nicht, musst du deine Aktivitäten messen. Du musst wissen wo es sich lohnt deine Werbung zu schalten oder deine Zeit zu investieren. Sonst kann es dir passieren, das du viele Stunden lang, irgendwelche Dinge tust, die überhaupt nichts bringen. Durch das Adtracking siehst du sehr schnell welche Aktivitäten sich lohnen und welche du lieber lassen solltest.
    Um so einen Sales Funnel zu erstellen benötigst du normalerweise viele verschiedene Werkzeuge die Geld kosten.

    Und genau da fangen die Probleme an. Wenn du im Network Marketing tätig bist ist das keine Art und Weise die duplizierbar ist. Die Menschen haben oft Schwierigkeiten die verschiedenen Tools in Einklang zu bringen. Man sollte sich schon mit der Technik auskennen wollen. Und da viele Menschen einfach nur ein paar hundert Euro nebenbei verdienen wollen scheitert das ganze oft hieran.

    Aber es gibt eine Lösung die diese Probleme aus der Welt schafft und deinem Team und deinem Business zu enormen Wachstum verhilft. Schau dir dazu einfach diese Aufzeichnung unseres Sales Funnel Workshops an. Du wirst mit diesem Wissen in der Lage sein auch ohne Technische Kenntnisse, innerhalb von 1 – 2 Stunden mit deinem Sales Funnel online zu sein und beginnen können die ersten Ergebnisse zu produzieren.

    Du solltest dir diesen Workshop aus einem Grund ansehen – WEIL ES FUNKTIONIERT! Das war mein Ergebnis der letzten 5 Tage, 3 neue Kunden/Affiliates und 28 Interessenten die vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt Kunde werden.

    (Es sind zwei Screenshots, da ich nicht alles auf einen bekommen habe)

     

     

    Salesfunnel

    sales funnel

     

    Also am besten nimmst du dir jetzt knapp 45 Minuten Zeit und schaust dir den folgenden Sales Funnel Workshop hier an.

    sales funnel
    So das war es von mir für heute, wir sehen, hören, lesen uns.
    Hast Du Fragen? Dann nehme einfach Kontakt mit mir auf.
    So kannst du mich erreichen:

    Kontaktformular: http://bit.ly/Kontakt1
    Rückrufservice: http://bit.ly/rrservice
    Skype: oliverschirmer82

    ENJOY IT! HABE SPAß, MACH DEIN DING UND GLAUBE AN DICH!

    Viele Grüße

    Oliver Schirmer

    Businessmentor & Online MLM Builder
    Mit Persönlichkeitsentwicklung, Internetmarketing und
    innovativen Verkaufsstrategien zum eigenen Homebusiness

     
  • oliverschirmer 10:52 am 16. February 2015 permalink | Antwort
    Tags: , , , erfolgricher verkaufstrichter, internetbusiness, internetgeschäft aufbauen, sales funnel,   

    Die 7 Kritischen Faktoren eines hochprofitablen Marketing Trichters 

    Willst du ein Geschäft über das Internet aufbauen und dein Geld zukünftig von zu Hause aus verdienen, dann musst du wissen wie du das am besten machst richtig?

    Du musst wissen, was du wann und wie tun musst um Ergebnisse zu erzielen. Das schöne an einem Geschäft übers Internet ist, dass du es von überall aus auf der Welt betreiben kannst. Alles was du dazu benötigst ist ein PC, Laptop, Tablet oder ähnliches und einen Internetzugang. Aber das ist die eine Sache. Die andere Sache ist die, dass du wissen musst, wie du an Besucher kommst und wie du dein Angebot so vermarktest, dass du auch Gewinne damit erzielen kannst.

    Tausende von Menschen starten täglich ein Internetbusiness und werfen schon nach kurzer Zeit wieder das Handtuch. Im folgenden schauen wir uns einmal die wichtigsten Faktoren an, die du kennen musst um ein profitables Geschäft im Internet aufzubauen.

     

    internetgeschäft aufbauen

    “Man In Kitchen With Laptop Stock Photo” by Ambro freedigitalphotos.net

     

    7 Kritische Komponenten Eines hochprofitablen-Marketing-Trichter

     

    1. Domain Name

    Der Domainname ist der Name unter dem deine Webseite aufgerufen werden kann. Sie lautet zum Beispiel http://www.oliverschirmer.net
    Am besten sollte deine Domain mit .com , .net. oder wenn du in Deutschland arbeitest .de enden.
    Die Domain sollte das was du verkaufst oder anbietest ausdrücken. Sie sollte dein Produkt beschreiben oder das was es tut. Wenn du dich selbst vermarkten willst, empfiehlt es sich den eigenen Namen zu verwenden.

     

    2. Lead Capture Seite

    Nachdem du einen eigenen Domain Namen erworben hast ist der eingang zu einem Verkaufstrichter oder auch Sales Funnel genannt die Lead Capture Seite die oft auch Landingpage oder Squeezepage genannt wird.
    Diese Seite benötigst du um aus Webseiten Besuchern Leads zu machen, also Interessenten die du immer wieder zum Beispiel per Email Kontaktieren kannst um weitere Angebote zu unterbreiten oder deine Marke weiter auszubreiten.

    Du solltest auf dieser Seite so wenig wie möglich Text haben und kurz beschreiben was der Besucher bekommt wenn er seine Kontaktdaten hinterlässt. Welchen Nutzen hat er davon. Verwende eine Überschrift die neugierig macht und ein Problem anspricht das du lösen kannst.

    Skizziere dort kurz und bündig was der Besucher für einen Nutzen hat wenn er sich in deine Liste einträgt. Wenn es dir nicht gelingt die Kontaktdaten des Besuchers zu gewinnen ist der Besucher in der Regel für immer verloren und du wirst keine Möglichkeiten mehr haben mit ihm in Kontakt zu treten.

    Gelingt es dir aber die Kontaktdaten wie Emailadresse zu bekommen dann kannst du wie gesagt immer weiter in Kontakt bleiben und weiter vertrauen aufbauen. Das schöne daran ist, dass du diesen Prozess durch ein Follow up automatisieren kannst. Ist dein Follow up gut kannst du darüber auch automatisch verkaufen wenn es dein Produkt zulässt.
    3. Autoresponder

    Das wohl wichtigste Werkzeug in deinem Marketing Trichter ist der Autoresponder. Der Autoresponder ermöglicht es dir deine interessenten die sich über deine Lead Capture page eingetragen haben per email zu kontaktiern. So erreichst du per Knopfdruck alle deine Newsletterabonennten.
    Du kannst damit auch eine Serie von Emails vorschreiben und diese werden dann zu den von dir festgelegten Zeitpunkten versendet. Egal ob du gerade im Urlaub bist oder sonst etwas in dieser Zeit tust.

     

    4. Danke-Seite

    Bei der Danke Seite gibt es nun mehrere Optionen. Jedes Autoresponder System verfügt schon von Haus aus über standardisierte Danke Seiten, die dem Benutzer sagen was als nächstes zu tun ist.  Viele machen aber auch eine persönliche Seite und nutzen diese als Brückenseite. Du kannst zum Beispiel ein Video hochladen und der Person sagen was als nächstes zu tun ist oder ein einmaliges Angebot unterbreiten.

    Manchmal wird die Danke Seite aber auch als Verkaufsseite genutzt und ein einmaliges nicht wiederkehrendes Angebot gemacht. Das Angebot sollte zum Sales Funnel passen. Das kann zum Beispiel ein Ebook, ein Videokurs oder ähnliches sein. Achte aber darauf das es auch wirklich nur ein einmaliges Angebot ist. Ansonsten kann es passieren das du deine Kunden damit verärgerst, wenn sie herausfinden das es nur so dahingesagt wurde.

     

    5. Blog

    Ein Blog oder eine „Weblog“, ist einfach Eine Webseite wie die auf der du dich gerade befindest. Der Blog ist dein zu Hause im Internet. Es ist das Herz deines Unternehmens. Ich will dir auch gerne sagen warum der Blog so wichtig ist.

    Ein Blog ist eine gute Möglichkeit, dich selbst zu vermarkten. Du kannst über deinen Blog eine Beziehung zu deinen Lesern und Interessenten aufbauen. Das ist enorm wichtig um überhaupt Verkäufe zu erzielen. Leads zu generieren  und eben Umsätze zu machen.

    Du kannst dir so ein Publikum aufbauen und eine Beziehung zu deinem Publikum herstellen. Du zeigst der Welt wer du bist. Du kannst durch den Blog in den Suchmaschinen gefunden werden und deine Botschaft in die ganze Welt hinaustragen. Wenn du hochwertige Inhalte auf dem Blog mit deinem Publikum teilst, werden die Menschen dir vertrauen und auch bereit sein bei dir zu kaufen. Du kannst auf deinem Blog Texte, Videos, Bilder und Audios veröffentlichen und den Blog mit den Sozialen Netzwerken verknüpfen. So kannst du von einer zentralen Stelle aus mit deinem gesamten Netzwerk kommunizieren.

    Wenn deine Inhalte gut sind werden Sie geteilt und geliket. So werden auch die Freunde deiner Freunde auf dich aufmerksam und lesen vielleicht ebenfalls deinen Blog.

    Schau dich gerne hier auf meinem Blog um. Gefällt er dir? Wenn ja dann sprich mich gerne an, ich zeig dir gerne wie du ebenfalls so einen Blog bekommen kannst.

     

    6. Bestellseite

    Als nächstes benötigst du eine Seite auf der deine Interessenten deine Produkte bestellen können. Auf dieser Seite geben die Kunden Ihre Zahlungsinformationen an und können den Kauf abwickeln.

    Am besten verwendest du dafür einen Anbieter der für dich die Abwicklung des ganzen übernimmt. Das spart dir eine Menge Zeit und Energie. Ein Anbieter ist zum Beispiel Digistore24 den ich selbst verwende.

    Schau dich einfach mal um auf Digistore24 und du wirst sehen was ich meine. Es ist einfach ein schönes Gefühl wenn du weist, dass du dich nur ums Marketing und den Verkauf kümmern musst und alles andere übernehmen die Anbieter für dich und das alles für eine kleine Gebühr die auch nur dann fällig wird wenn du etwas verkaufst.
    7. Deine Upsell Seite

    Ein wirklich guter Verkaufstrichter schafft es weitere Produkte zu verkaufen und somit den Wert pro Kunde zu erhöhen. In der Regel verkaufst du zuerst ein günstigeres Produkt um weiter das vertrauen aufzubauen und steigerst dich dann von Schritt zu Schritt indem du höherpreisige Produkte und Dienstleistungen anbietest. Ein Unternehmen das schon alles für dich bereit stellt ist Empower Network. Vom Blog über den Sales Funnel ist hier alles für dich vorbereitet. Also der beste Start für dein eigenes Internetgeschäft.

    Wenn ein Kunde bereits schonmal bei dir etwas gekauft hat und zufrieden war, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er weitere Produkte bei dir kauft.

    Ok, du hast nun die 7 Faktoren für einen erfolgreichen Verkaufstrichter kennengelernt. Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden.

     

    Ich glaube an Dich!

    Viele Grüße

    Oliver Schirmer

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + Esc
Abbrechen

COOKIE-EINSTELLUNG

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Deiner Auswahl findest Du unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

TREFFE EINE AUSWAHL UM FORTZUFAHREN

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies erlauben:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern:: Datenschutz. Impressum

Zurück