Schlagwörter: lebensplan Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • oliverschirmer 17:19 am 11. January 2016 permalink | Antwort
    Tags: , Gute Vorsätze, gute Vorsätze neues Jahr, lebensplan, perönlichkeitsentwicklung, Sie selbst, Sinnvolle Ziele setzen, ,   

    10 Tipps wie du dieses Jahr deine Ziele erreichst 

    Zum Jahreswechsel, wenn das neue Jahr vor der Tür steht, die Ruhe einkehrt oder wenn das neue Jahr begonnen hat, stellt sich oft die Frage ein, “ wie zufrieden ist man eigentlich mit seinem Leben“?

    War das letzte Jahr so erfolgreich, wie man es sich gewünscht hat? Konnten die gesteckten Ziele erreicht werden? Was soll dieses oder die nächsten Jahre erreicht werden?

    Im folgenden möchte ich dir 10 Tipps geben, wie du dieses Jahr zum besten Jahr deines Lebens machst und deine gesteckten Ziele erreichst. Ich möchte dir hier keine neuen schnell reich werden Strategie vorstellen sondern einige Regeln an denen du dich orientieren kannst und ohne diese Regeln, Erfolg nicht möglich ist. Du willst deine Ziele erreichen? Dann nimm dir ein paar Minuten Zeit um diesen Artikel zu lesen.

    10 Tipps wie du dieses Jahr zu deinem besten Jahr machst!

     

    1. Entwerfe eine Vision für dein Leben und stecke dir für dieses Jahr konkrete Ziele!

     

    Ziele setzen, dass hast du bestimmt schon oft gehört stimmt`s ? Ziele setzen ist das A und O, denn wer sich keine Ziele setzt, der kann auch keine erreichen! Vielleicht hast du als Kind ebenfalls gerne gepuzzellt. Wenn du ein Puzzle gemacht hast, was war dabei das wichtigste für dich? Du musstest wissen wie das Bild eigentlich aussehen soll richtig? Denn ohne diese Vorlage, wäre es unmöglich geworden die richtigen Puzzle teile zusammen zu setzen.

    Und Erfolg ist ebenfalls ein Puzzle, bei dem viele Puzzlesteine zusammen passen müssen. Wenn du dir keine Ziele setzt wirst du eben auch keine Ziele erreichen können!

    Wie setzt man sich richtig Ziele?

    1. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du deinen Fokus auf das lenkst was du willst und nicht auf das was du nicht willst. Die Mehrheit der Menschen wissen besser was sie alles nicht wollen als das was Sie wollen.
    2. Ein Ziel sollte SMART sein. SMART steht für spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch und terminisiert.
    3. Mache dir klar, was du wirklich willst. Stelle dir deinen perfekten Tag vor. Was passiert? Was machst du den ganzen Tag über? Was muss passiert sein, damit du weißt, dass dein Ziel Realität geworden ist. Finde heraus was du wirklich willst!
    4. Erstelle einen Plan mit Aktivitäten die dich zum Ziel führen und mache daraus einen Tagesplan. Was musst du täglich tun um deine Ziele zu erreichen?
    5. Formuliere deine Ziele positiv und als wären sie bereits erreicht.
    6. Notiere deine Erkenntnisse und lege nach der SMART Formel dein Ziel fest.

     

    1. Sorge dafür, dass Du in einem Energievollen Zustand bist!

     

    Im Prinzip ist es ganz einfach! Es sind andere Menschen die Geld und positives in dein Leben bringen. Und um Menschen anzuziehen die bei dir etwas kaufen, muss es dir gelingen andere Menschen zu begeistern. Das geht nur wenn du selbst begeistert bist, weil du nur geben kannst was du selbst in dir trägst.

    Das Prinzip sieht folgendermaßen aus:

    ziele erreichen (2)

    Schlechtes Energielevel -> Du triffst schlechte Entscheidungen -> schlechte Handlungen -> = schlechte Ergebnisse

    oder andersrum

    Gutes Energielevel -> gute Entscheidungen -> gute Handlungen -> = gute Ergebnisse

    Du brauchst also eine krasse, gute Energie um ins Handeln zu kommen. Um dich in eine positive Energiemaschine zu verwandeln, kannst du zum Beispiel in jeder Situation wo es nötig ist deine Stimme und Körpersprache einsetzen.

    Stelle dich zum Beispiel aufrecht hin. Brust raus und Kopf hoch und sprich dir voller Energie und mit ganzem Einsatz etwas positives zu. Zum Beispiel: „Ich bin gut so wie ich bin! Ich habe Geld und Erfolg verdient! Ich schaffe das!“ usw. Mach das eine Zeit lang und du wirst spüren wie die Gefühle und Emotionen sich in dir beginnen zu verändern.

    Wenn du was erreichen willst im Leben, dann musst du andere Menschen begeistern können und dazu musst du lernen dich selbst zu begeistern und dich in ressourcenvolle Zustände zu versetzen.

     

    1. Stelle dich deinen Ängsten!

    Alles was uns davon abhält das Leben unserer Träume zu leben, ist die Angst vor Veränderung oder hat seinen Ursprung in irgendeiner Art von Angst. Angst zu scheitern, Angst sein Gesicht zu verlieren oder was auch immer.

    Die Angst hält uns zurück, das zu tun, was zu tun ist. Sie hindert uns, dahin zu kommen wo wir hinwollen. Das ganze hat auch seinen Grund. Unser Unterbewusstsein hat die Aufgabe dafür zu sorgen, dass es uns gut geht. Das heißt es hilft dabei schmerz zu vermeiden und dabei Freude zu erleben.

    Aber die Dinge und Erfahrungen die uns im Leben weiterbringen liegen außerhalb unserer Komfortzone und sind Neuland für uns. Dieses unbekannte Terrain macht uns Angst und deswegen wagen wir nicht den nächsten Schritt. Oft zeigt sich das dann in der Frage, was wäre wenn? Was wäre wenn ich scheitere? Was wäre wenn ich… usw.

    Die Angst ist nicht gut oder schlecht, sie ist einfach! Deswegen mach Sie zu deinem Freund. Die Angst zeigt dir genau wo du hingehen musst um den nächsten notwendigen Schritt zu tun. Schaue der Angst ins Gesicht und tue das was du fürchtest. Der Erfolg wird dir sicher sein. Wenn also die Angst in dir hochkommt und es keine Lebensgefährliche Situation darstellt und du niemandem schadest versteht sich, dann tue das wovor du gerade Angst hast. Verlasse deine Komfortzone. Denn das Gute liegt im unbekannten.

     

    1. Stelle Dir POWER Fragen – Mit der richtigen Fragestellung zum Ziel

     

    Manchmal passieren Dinge im Leben die nicht gerade positiv sind. Rückschläge gibt es und wird es immer geben! Die Frage ist nur, wie du mit Ihnen umgehst wenn sie passieren.

    Mal angenommen es passiert etwas in deinem Leben, das nicht geplant war und einen Rückschlag darstellt, dann kannst du dir zum Beispiel die Frage stellen, „Warum passiert so etwas eigentlich immer mir“ , „warum bin ich so vom Pech verfolgt“? oder solche Fragen in dieser Art. Was passiert dadurch? Du bekommst von deiner inneren Stimme antworten auf diese Frage. Diese Antworten bringen dich nirgendswo hin, außer das diese Antworten dich nach unten ziehen und dich fertig machen.

    Allerdings könntest du dir in der gleichen Situation auch andere Fragen stellen. Du könntest dich zum Beispiel Fragen, „was kann ich aus diesem Vorfall lernen“, „was kann ich das nächste mal besser machen“, „was ist das gute an dieser Situation“ oder „was will ich in dieser Situation sein, haben, tun“?

    Ich glaube du erkennst den Unterschied. Hier bekommst du bessere Antworten die dich weiterbringen und dir weiterhelfen. Antworten die dich sogar motivieren können. Deswegen solltest du dir in Zukunft einfach angewöhnen bessere Fragen zu stellen.

     

    1. Erstelle einen Aktionsplan

     

    Erstelle dir auf der Grundlage deiner Ziele einen Aktionsplan. Mal angenommen du willst dieses Jahr 100.000 Euro Gewinn erzielen, dann rechne dir aus was du monatlich, wöchentlich und täglich verdienen musst um dein Ziel zu erreichen. Wie viele Produkteinheiten musst du pro Tag, pro Woche und Monat verkaufen um dein Jahresziel zu erreichen.

    Erstelle dir auf der Basis dieser Erkenntnisse einen Plan, was du jeden Tag tun musst damit das Ziel nicht nur ein bloßer Wunsch bleibt sondern Realität wird. Fokussiere dich darauf alles zu tun was auf diesem Plan steht und eliminiere alles was dich davon abhält diesen Plan täglich umzusetzen.

     

    1. Mache endgültig Schluss mit ausreden und übernehme 100 Prozent Verantwortung

     

    Die Mehrheit der Menschen erzählt sich Tag für Tag Stories warum sie etwas nicht können oder warum etwas nicht so gelaufen ist wie sie es eigentlich vorgehabt hatten.

    „Wer will findet Wege, wer nicht will findet ausreden“ Den Spruch hast du bestimmt schon einmal gehört und er ist absolut treffend. Anstelle irgendwelche Gründe dafür zu suchen warum etwas nicht geht, solltest du anfangen und Gründe suchen warum du es verdient hast, dass dein Vorhaben gelingt. Suche Gründe warum es gut ist, dass du dein Ziel erreichst. Fange an Beweise dafür zu sammeln das es geht und das du es kannst.

     

    1. Finde Dein warum

    Das eigene warum zu finden ist wohl der wichtigste Punkt um seine Ziele zu erreichen!

    Warum ist das so?

    In deinem warum steckt die Energie die du auf deinem Weg zum Ziel brauchst. Es ist die Energie, die dich aus dem Bett springen lässt, die dich antreibt auch wenn es schwer wird, wenn Schwierigkeiten und Probleme auf dem Weg zu deinem Ziel auftauchen.

    Nimm dir jetzt deine Ziele zur Hand, schau sie dir an und stelle dir die Frage warum du dieses oder jenes Ziel erreichen willst.

     

    1. Lerne von den Menschen, die da sind wo du hin willst

     

    Wie ist es bei dir, wenn du eine Frage hast? An wen wendest du dich? Die Mehrheit der Menschen fragt ihr Umfeld. das sin in der Regel Freunde oder die Familie. In diesem Kreis werden dann die Fragen diskutiert. Aber mal Hand aufs Herz, sind diese Menschen da wo du hin willst? Meistens sind sie auf einem ähnlichen Level wie du. Glaubst du, dass du dort die richtigen Antworten findest? Das sie dir die richtigen Antworten geben können? Die Antwort die dir hilft oder eher nicht?

    Eher nicht oder? und warum nicht? Ganz einfach aus dem Grund, dass diese Menschen nicht den Weg gegangen sind den du gehen musst um an dein Ziel zu gelangen. Wenn du ein Ziel schneller erreichen willst solltest du Menschen fragen die das Ziel bereits erreicht haben, denn nur diese Menschen können dir genau sagen, was sie gedacht, gefühlt, getan und erlebt haben um das Ziel zu erreichen.

    Sie können dir die Strategien an die Hand geben,  die du dann als Vorlage verwenden kannst. Sie werden die Blaupause für deinen Erfolg sein.

     

    1. Entwickle neue Gewohnheiten

     

    Schau dir mal deine Gewohnheiten an! Diese Gewohnheiten haben dich an diesen Punkt gebracht an dem du gerade bist. Wenn du andere Ziele erreichen willst oder ein besseres Leben haben möchtest brauchst du andere Handlungen und Gewohnheiten mit denen du das auch erreichen kannst.

    Stelle dir mal die Fragen welche neuen Gewohnheiten du brauchst um dein Ziel zu erreichen. Der  Wille ist zwar extrem wichtig aber ohne die notwendigen Handlungen und Gewohnheiten völlig wertlos. Was zählt sind deine Ergebnisse und nicht was du wolltest!

    Vielleicht musst du um dein Ziel zu erreichen einfach eine Stunde früher aufstehen um Zeit zu haben ein Buch zu lesen um dir Wissen anzueignen, dich gesünder ernähren, mehr Sport treiben, mit 10 Menschen täglich über dein Business sprechen usw.

    Finde heraus was es ist und mache es dir zur Gewohnheit. Wenn es mehrere Dinge sind und du das Gefühl hast, dass es zu viel ist, dann könntest du einfach dir für jeden Monat eine neue Gewohnheit vornehmen und diese umsetzen.

     

    1. Arbeite weiter an deiner Persönlichkeit

     

    Persönlichkeitsentwicklung ist nicht etwas, dass man in 14 Tagen erledigt sondern ein lebenslanger und kontinuierlicher Prozess. Aber der Aufwand den du betreibst wird sich lohnen, denn als Belohnung wartet eine Welt mit mehr Freude auf dich.

    Du wirst eine bessere Lebensqualität, einen besseren und ruhigeren Umgang mit Problemen und mehr Gelassenheit, Glück und Zufriedenheit in allen Lebensbereichen haben. Um nur ein paar wenige Vorteile zu nennen.

    Mach dir klar, dass du selbst dein bester Trainer und Coach bist und coache dich zur besten Person die du sein kannst.

    Wenn du Interesse daran hast dein eigenes Homebusiness mit nichts weiter als einem Pc und einem Internetanschluss aufzubauen und weitere wertvolle Tipps und Tricks erhalten möchtest, dann trage dich in unseren Newsletter ein.

    Wenn dir der Artikel gefallen hat und du glaubst das er für andere Menschen hilfreich sein kann, dann teile ihn mit deinen Freunden und deinem Netzwerk. Über einen Kommentar würde ich mich ebenfalls freuen um dich besser kennenzulernen.

    Viele Grüße

    Oliver Schirmer

     
  • oliverschirmer 13:27 am 30. November 2013 permalink | Antwort
    Tags: lebensplan, magische fragen, was will ich vom leben, was will ich wirklich, , , zielplan erstellen   

    4 magische Fragen die Dir helfen Dein Leben nach Deinen Vorstellungen zu entwerfen 

    Im heutigen Blogpost möchte ich Dir 4 magische Fragen weitergeben, die Dir dabei helfen werden, Einen genauen Plan von Deinem zukünftigen Leben zu entwerfen.

    (mehr …)

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + Esc
Abbrechen