Network Marketing Tipp – Old School MLM, soll es das wirklich gewesen sein?

In diesem Moment, wo ich diesen Network Marketing Tipp schreibe, sitze ich in einem schönen Café in der Innenstadt und mein Blick fällt auf ein Bild, auf dem ein Zitat steht welches mich dazu bewegt hat diesen Artikel zu schreiben.

Das Zitat stammt von Johann Philipp Bronner und lautet folgendermaßen:

“ erfasse und nütze den Geist der Zeit „

Die Zeiten ändern sich und mit ihr die Chancen und Möglichkeiten. Wurden früher Waren und Dienstleistungen noch an der Haustüre verkauft, suchen heute immer mehr Menschen Informationen über das Internet.

Network Marketing Tipp – Old School MLM, soll es das wirklich gewesen sein?

Vielleicht kennst Du diese Old School MLM Methoden, die auch heute noch von vielen Networkern und Unternehmen geschult werden. Eine bekannte Methode davon ist, ein Liste mit Namen von Menschen zu erstellen und diese dann kontaktieren. Wenn die Liste abgearbeitet ist kommt dann oft das große Erwachen und die Feststellung, dass das schöne Märchen von der Duplikation nicht eingetreten ist.

Viele geben an dieser Stelle auf. Die harten machen weiter, machen dann zum Beispiel Direktkontakte, sprechen fremde Menschen auf der Straße an, versuchen es mit Flyer verteilen und Kaltanrufen und stellen sich nach vielen versuchen die Frage, kann es das gewesen sein? Es mag vielleicht funktionieren aber bei mir nicht. Dabei muss man sich einfach nur mal überlegen warum es bei einem selbst nicht funktioniert?

Stell Dir einmal vor, dich spricht jemand auf der Straße an und erzählt Dir von einem tollen Geschäft, bei dem Du extrem schnell, viel Kohle machen kannst. Das einzige was Du Dich unbewusst fragst ist doch, muss ich das auch machen so wie Du? Fremde Leute ansprechen? Ich glaub das kann ich nicht, ich glaube dazu hab ich keine Lust etc.

Stellen wir uns alternativ mal eine Person vor die sich das Internet zu Nutze macht. Diese Person betreibt einen Blog auf dem sie regelmäßig Lösungen für die Probleme ihrer Zielgruppe bereitstellt. Ein Interessent ruft an und will in das Unternehmen einsteigen oder die Produkte kaufen. Was denkt diese Person unbewusst? Genau. Hey der musste mich gar nicht überzeugen, ich bin von selbst auf ihn zugegangen, das ist ja cool, Network Marketing scheint echt einfach zu sein. Darauf hab ich bock, das ist ja einfach.

Ich weis ich bin nicht sonderlich gut darin solche Beispiele einfach darzustellen aber ich hoffe du kannst nachvollziehen worauf ich hinaus will.

Natürlich können beide Vorgehensweisen zum Erfolg führen. Stell dir einfach mal selbst die Frage, was glaubst Du wer hat langfristig mehr Erfolg von den beiden? Oder andere Frage, welche Person wärst Du lieber?

Hier gibt es keine richtige und falsche Antwort sondern nur DEINE. Wenn Du zur zweiten Person tendierst aber nicht weist wie das ganze funktionieren soll, dann helfe ich dir gerne dabei.

Wichtig ist, dass Du bei deinen Unternehmungen Spaß hast und diese gerne tust. Nur dann machst Du es aus Leidenschaft und Passion und nicht wegen äußerer Zwänge oder Geld ( nicht falsch verstehen, ich liebe Geld und freue mich immer wenn es in mein Leben kommt. Aber es sollte nicht der einzige Grund für deine Handlungen sein)

Wenn Du wissen willst wie Du dir ein System schaffen kannst, indem Du nur noch mit wirklich ernsthaft interessierten Menschen zu tun hast, empfehle ich Dir mein MLM Bootcamp. Klicke dazu einfach jetzt auf den Banner.

Mein Network Marketing Tipp

Finde die Leute, die nach dem suchen, was du anbietest. Verwende ein effizientes Marketing System, das diese Leute automatisch qualifiziert, die Vorwahl trifft und auf deine Geschäftsmöglichkeit vorbereitet. Und dann widme deine Zeit nur den Besten.

Wenn Du lernen willst, Wie Du dein Network Marketing Geschäft richtig aufbaust, melde dich für mein kostenloses Bootcamp an. Das MLM Bootcamp behandelt folgende Themen:

Tag 1: Der Hauptgrund warum soviele Networker versagen
Tag 2: Wie Du dich als Experte positionierst
Tag 3: Wie Du Interessenten zu dir bringst und damit Geld verdienst
Tag 4: Wie Du Deine Interessenten dazu bringst alles zu kaufen, was du anbietest
Tag 5: Wie Du Dein MLM Geschäft richtig aufbaust
Tag 6: Wie Du die richtige Zielgruppe für dein Geschäft findest
Tag 7: Wie Du korrekt Werbung zur Leadsgewinnung machst
Tag 8: Wie Du Interesse wecken kannst und dafür bezahlt wirst (Funded Proposal)
Tag 9: Welches Produkt ist für ein Funded Proposal am besten geignet?
Tag 10: Wie Du Ablehnung vermeidest

Klicke jetzt auf den Banner und erhalte Zugang zum MLM System:

Mehr Erfolg In Deinem MLM

 

Diesen Blogartikel möchte ich mit einem weiteren Zitat von Johann Philipp Bronner beenden:

„Ich sterbe gerne, ich habe ein langes, reich gesegnetes Leben führen dürfen.“

– Johann Philipp Bronner kurz vor seinem Tod

Ich denke, wenn jeder von uns, dass am Ende seiner Tage von sich sagen kann, haben wir vieles richtig gemacht.

Lets Rock

Oliver Schirmer

oliver schirmer

Skype oliverschirmer82