004 Erfolgsgesetze von Napoleon Hill – Erfolgsgesetz Nr.1 Das Mastermind

In diesem Artikel widmen wir uns Napoleon Hills Erfolgsgesetz Nummer 1 – Das Mastermind.

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt von zu laden w.soundcloud.com.
Inhalte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxNjYiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSJubyIgc3JjPSJodHRwOi8vdy5zb3VuZGNsb3VkLmNvbS9wbGF5ZXIvP3VybD1odHRwJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzI2NDcwOTcxNCZhbXA7Y29sb3I9ZmY1NTAwJmFtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2hpZGVfcmVsYXRlZD1mYWxzZSZhbXA7c2hvd19jb21tZW50cz10cnVlJmFtcDtzaG93X3VzZXI9dHJ1ZSZhbXA7c2hvd19yZXBvc3RzPWZhbHNlIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Bevor wir jedoch darauf eingehen was sich laut Napoleon Hill hinter dem Mastermind verbirgt, ist es wichtig, dass wir uns einiger elementarer Wahrheiten bewusst werden, da diese die Grundvoraussetzung für die einzelnen Gesetze sind und diese sich wie ein roter Faden durch die einzelnen Erfolgsgesetze ziehen. Der Zweck dieses und der folgenden Erfolgsgsetze besteht darin, das wichtige Wissen zu ordnen und dir dabei zu helfen dieses Wissen richtig anzuwenden.

Zunächst müssen wir erkennen, dass unsere Gedanken und unsere Vorstellungskraft von enormer Bedeutung sind. Ohne sie funktioniert nichts. Sie entscheiden über Sieg oder Niederlage.

Ganz egal in welcher Situation du dich gerade befindest, du hast immer die Wahl darüber, wie du über diese Situation denkst oder sie bewertest. Es gibt immer Möglichkeiten, wie du dich oder dein Unternehmen noch nützlicher machen kannst.

Mal angenommen dir gefällt der Beruf den du gerade machst so gar nicht. Du hast nun zwei Möglichkeiten wie du auf diesen Umstand reagieren kannst. Zum einen könntest du nur das notwendigste tun um nicht aufzufallen und den Job den du tust einfach ohne Lust weiter machen. Das allerdings wird irgendwann dein Chef merken und sich von dir verabschieden. Alternativ dazu könntest du einen besseren Weg finden. Du könntest bei allem was du tust effizienter werden und dich nützlicher machen zum Beispiel. In diesem Fall wird auch das deinem Chef auffallen. Das Endergebnis könnte in diesem Fall sogar eine Beförderung sein oder eine neue Position mit Aufgaben die dir mehr Spaß und Freude bringen.

Desweiteren geht es nach Napoleon Hills Aussagen beim Erfolg darum, sein eigenes selbst harmonisch an neue oder veränderte Lebensumstände anzupassen. Das heißt flexibel zu bleiben und angemessen auf diese Umstände zu reagieren.

9 Eigenschaften die du vermeiden solltest wenn du erfolgreich werden willst…

Es geht ebenfalls darum, seine eigenen Schwachstellen herauszufinden, um dann in einem zweiten Schritt einen Plan zu entwickeln wie man diese überwindet oder mit ihnen umgeht. Schaut man sich einmal die großen erfolgreichen Menschen an, dann erkennt man, dass so ziemlich jeder von Ihnen erst einmal ein paar Dinge in seiner Persönlichkeit verbessern musste um erfolgreich zu werden.

Meistens handelt es sich laut Napoleon Hill um einen oder mehrere der folgenden Punkte:

  1. Intoleranz
  2. Habgier
  3. Neid
  4. Misstrauen
  5. Rachsucht
  6. Egozentrik
  7. Selbstgefälligkeit
  8. Ernten wollen ohne gesät zu haben
  9. Mehr ausgeben als einnehmen

Ebenso ist es eine Tatsache, das deine Persönlichkeit und dein Wesen eine ganz entscheidende Rolle für deinen Erfolg spielen. Mal angenommen du bist Verkäufer. Für die Menschen mit denen du zu tun hast, ist deine Persönlichkeit mindestens genauso wichtig wie die Ware die du verkaufst. Diese Menschen werden von deinem Wesen zumindest ebenso beeinflusst wie von der Ware selbst. Diese Tatsachen sin wichtig um das Gesetz des Mastermind und seine Funktion zu verstehen.

Mastermind

Das Mastermind

Was ist ein Mastermind ?

Ein Mastermind ist ein Zusammenschluss von mindestens zwei oder mehr Menschen. Der Zweck / das Ziel eines Mastermind ist es, dass durch harmonische Zusammenarbeit dieser zwei oder mehr Menschen auf eine bestimmte Aufgabe hin ein kraftvollerer „Gesamtgeist“, wie es Napoleon Hill nennt, gebildet wird. Es wurde festgestellt, dass zum Beispiel sechs oder sieben Verkäufer, dieses Gesetz so effizient anwenden können, dass sich daraus unvorstellbare hohe Ergebnisse erzielen lassen.

Napoleon Hill stellt die Hypothese auf und belegt diese auch, dass das Bewusstsein direkt mit einem anderen Bewusstsein Kontakt aufnehmen kann. Diese Theorie basiert darauf, dass es sich bei Gedanken oder bei der Lebenskraft um eine Form „elektrischer Unruhe“ handelt, die durch Induktion aufgenommen wird und drahtlich oder einfach über den Äther übertragen werden kann. Ähnlich der Funktionsweise deines Radios oder des Telefons. Ein weiteres Beispiel dafür hast du bestimmt schon selbst erlebt. Du denkst an jemanden und prompt ruft diese Person an. Man könnte auch sagen, alles ist mit allem verbunden. Unser Bewusstsein ist wie eine Sende und Empfangsstation vergleichbar mit einer Radiostation. Je nachdem auf welcher Frequenz wir schwingen, ziehen wir Menschen und Dinge an die ebenfalls auf dieser Frequenz schwingen.

Vielleicht fragst du dich jetzt, was dieses Wissen mit einem Mastermind zu tun hat. Nun ja, ein Mastermind kann durch zusammenbringen oder vermischen von zwei oder mehreren Bewusstseinen die vollkommen harmonisch miteinander arbeiten geschaffen werden. Aus diesem harmonischen ineinanderfließen entsteht laut Napoleon Hill ein „drittes“ Bewusstsein, auf dass dann alle zugreifen können. Das sogenannte Mastermind (Superhirn).

Und für das funktionieren dieses Gesetzes gibt es zahlreiche Beispiele. Nehmen wir zum Beispiel zwei Menschen die sich ineinander verlieben und heiraten. Die ersten Jahre sind oft geprägt von kleinen Unstimmigkeiten. Napoleon Hill nennt das die Jahre der Anpassung. Die Wahrscheinlichkeit einer langen Ehe ist umso größer, je länger diese beiden Menschen zusammen sind, da beide Bewusstseine immer harmonischer miteinander arbeiten und sich angleichen. Natürlich kann das ganze auch unter bestimmten Voraussetzungen ins Gegenteil umschlagen. Aber auch der Spruch du bist der Durchschnitt der 5 Menschen, mit denen du dich am häufigsten umgibst hat von daher seine Berechtigung.

Das Geheimnis und der Schlüssel zum Gelingen dieses Gesetzes liegt also in der Harmonischen Zusammenarbeit dieser Bewusstseine. Darin liegt das Geheimnis für praktisch jeden Erfolg oder Misserfolg in geschäftlichen oder gesellschaftlichen Verbindungen.

Ein Mastermind kann also von jeder Gruppe Menschen gebildet werden. Wichtig dabei ist die Harmonie der Bewusstseine. Wenn du also ein Mastermind erschaffen willst, achte darauf dies mit Menschen zu tun die gleiche oder ähnliche Ziele verfolgen.

Wenn du zum Beispiel als Führungskraft ein Mastermind aufbauen willst, dann musst du Takt, Geduld, Ausdauer und Selbstvertrauen haben. Außerdem brauchst du die Fähigkeit, dich an veränderte Situationen rasch anpassen zu können ohne dabei verärgert zu wirken.

11 Tipps falls du eine eigene Mastermind Gruppe gründen willst

Du hast nun das nötige Wissen für dieses Erfolgsgesetz kennengelernt und bist nun bereit das gelernte anzuwenden. Zum Abschluss noch ein paar grundlegende Tipps, falls du planst eine eigene Mastermind Gruppe zu gründen.

  1. Die Gruppe sollte aus mindestens zwei und insgesamt maximal 6-8 Teilnehmern bestehen.
  2. Wenn es möglich ist, solltet ihr euch persönlich treffen und ihr solltet bei euren Treffen dafür sorgen das ihr ungestört seid.
  3. Die Treffen sollten regelmäßig stattfinden. Zum Beispiel einmal wöchentlich oder alle zwei Wochen.
  4. Findet einen Termin der für alle Beteiligten passt.
  5. Die Dauer des Treffens kann variieren. 60-120 Minuten sind eine gute Orientierung.
  6. Legt am besten bei eurer ersten Sitzung ein paar Richtlinien fest, an die sich jeder Teilnehmer halten sollte.
  7. Wenn du der Gründer dieser Gruppe bist solltest du die richtigen Teilnehmer finden. Motivation, gleiche oder ähnliche Ziele sollten vorhanden sein.
  8. Sei zuverlässig! Achte drauf, dass du Verspätungen und Absagen vermeidest.
  9. Sei offen und bereit Feedback zu geben und anzunehmen
  10. Jeder Teilnehmer sollte lernwillig sein und
  11. Jeder Teilnehmer muss bereit sein, sein ganzes Wissen zur Verfügung zu stellen.
    Wie du siehst, ist Das Mastermind eine sehr nützliche Sache und hilft jedem einzelnen und der Gruppe dabei schneller voranzukommen. Egal in welcher Branche du arbeitest oder welche Position du begleitest, als Mitglied einer Mastermind Gruppe kannst du und die Gruppe gemeinsam schneller die eigenen Ziele erreichen.

Zum Abschluss würde mich interessieren ob und wenn ja, welche Erfahrungen du mit Masterminds gemacht hast. Ich freue mich auch über deine Ergänzungen und Tipps zum Thema Mastermind. Hinterlasse mir gerne dazu einen Kommentar. Wenn dieser Artikel für dich hilfreich war, dann würde ich mich freuen, wenn du diese arbeitet hier unterstützt und sie mit deinem Netzwerk teilst. Man weiß nie, für wen die Information noch nützlich oder hilfreich sein kann. Ich freue mich von dir zu hören.

 

Viele Grüße

Olive Schirmer